Über mich

In der Zeit der Rauhnächte erblickte ich das Licht der Welt, ein kleiner Nachzögling. Schon in Kindertagen habe ich überall wo ich gelaufen oder gestanden bin Steine gesammelt, Danke Omilie! Später beschäftigte ich mich dann mit Heilsteinen, deren Wirkung und Anwendungsmöglichkeiten. Darüber hinaus galt und gilt mein Interesse dem alten Weg und dem Jahreskreis.

Hinzu kam noch mein Interesse an der Humanenergetik, in der ich diverse Ausbildungen abgeschlossen habe.

Im Arbeitsleben habe ich eine Ausbildung zum dipl. Krankenpfleger abgeschlossen mit der Zusatzqualifikation Anästhesie und Intensivmedizin und arbeite seit vielen Jahren in der Intensivmedizin.

Ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere Beitrag auf meiner Homepage dein Interesse weckt!

Udo

Heilsteine

Heilsteine können feinstofflich euer Wohlbefinden unterstützen. Dies kann auf verschiedene Weise geschehen. Über die 7 Chakren, jedes Chakra hat eine eigene Schwingung und Farbe, die man mit der Schwingung eines Heilsteins in Harmonie bringen kann. Hierbei spielt die Farbe, Farbschwingung eines Heilsteins eine wichtige Rolle. Dann gibt es die Möglichkeit, einen Heilstein nach euren Sternzeichen auszuwählen. Natürlich kann hierbei auch die Farbschwingung des Heilsteins berücksichtigt werden. Der einfachste Weg aber ist, wähle intuitiv einen Heilstein für dich aus, betrachte ihn, nimm ihn in die Hand. Du wirst spüren, welcher Heilstein gerade jetzt für dich da ist.

Gerne bin ich dir behilflich und berate dich, wenn du Fragen rund um das Thema Heilsteine hast.

Anmerkung: Eine Beratung zum Thema Heilsteine findet außerhalb der Heilkunde statt!

Seelenstein-Steinkreise

Steinkreise sind Energiezentren, die euer Wohlbefinden unterstützen können, sei es in kleiner Variante für eure Räumlichkeiten Zuhause oder in der Arbeit oder in großer Variante für euren Garten und Grundstück.
Jeder Steinkreis ist anders, von der Intensität, Reichweite und von der Form des Energieflusses.
Einen Steinkreis kann man unterschiedlich einsetzen, sei es zum Aufladen von Heilsteinen, energetisches aufladen von Nahrungsmitteln, Getränken, er nimmt negative Energien auf und neutralisiert diese (interessant für einen Arbeitsplatz mit viel Publikumsverkehr oder Kollegen, die einem immer wieder die Energie rauben), ein Steinkreis lädt euer Zuhause kontinuierlich, feinstofflich energetisch auf.
Und wenn man einen größeren Steinkreis im Garten besitzt, darin zu verweilen ist ein Genuss!

Bei Interesse gebe ich euch gerne weitere Auskünfte!

Beltane/Walpurgis

Beltane bezeichnete bei den Kelten den Beginn des Sommers. Es ist das Fest der roten Mondgöttin und befindet sich im Südosten auf dem Jahreskreis. In dieser Zeit findet in der Natur explosives Wachstum statt, alles steht in Blüte.

Es geht um Beltan mit folgenden Themen:
Entdeckung der Lebensfreude und Sinnlichkeit, Schöpfungskraft und Kreativität, Beziehung zur Fruchtbarkeitsgöttin, Erinnerung an Hexen und deren Verbannung, Verbindung mit dem Wissen und der Kraft dieser weisen Frauen.

Rituale für Beltane:
– Kraft des Feuers spüren und ausgelassen darum herum tanzen
– Einen Reisigbesen binden, schmücken und ums Feuer damit tanzen. Später   wird dieser Besen zur Abwehr schlechter Energien hinter die Eingangstür gestellt, bzw. Schlechtes damit ausgekehrt
– Einen Kranz aus Gundermann binden
– Nachtwanderung mit Fackeln zu einem Kraftort und diesen ehren

Gundermann
Zu Beltane ist es Sitte, beim Tanz um das Feuer einen Kranz aus Gundermann um den Kopf zu tragen. Das von den Germanen hochgeschätzte Heilkraut soll Hellsichtigkeit verleihen und dem Träger trotzdem Bodenhaftung geben. Wer diesen Kranz trägt, soll Erdgeister leichter wahrnehmen.
Die Bezeichnung Gundermann geht wohl auf das altgermanische „gund“ (Eiter, Beule) zurück. Die Volksmedizin wandte die auch als Gundelrebe bekannte Pflanze besonders bei Entzündungen an.

Ich wünsche euch ein wunder-volles Beltanefest!

Bachblüten

Dr. Edward Bach, der Begründer der Bach Blütenessenzen, lebte von 1886 bis 1936 in England.

In unserem heutigen hektischen Leben stört eine Vielzahl von Reizen unser inneres Gleichgewicht.

Nicht nur Erwachsene, auch Kinder sind davon betroffen (Leistungsdruck in der Schule).

Es kommt bei uns zu einer Reizüberflutung, die zu psychosomatischen Erkrankungen, z.B. Herz-Kreislauf, Magen, Haut, ohne organische Ursache führen können.

Bachblüten können zwischen der körperlichen, der seelischen und der geistigen Ebene durch energetische Schwingungen das innere Gleichgewicht wieder herstellen.

Die Bachblüten können unsere Selbstheilungskräfte mobilisieren und wirken ganzheitlich auf Körper, Seele und Geist.

Vor einer Bachblütenanwendung empfehle ich abzuklären, ob Du allergisch auf Pflanzen/Pollen reagierst.

Anmerkung: Eine Bachblütenanwendung findet immer außerhalb der Heilkunde statt!

Clearing (Räuchern)

Ständig sind wir den Energien anderer Menschen ausgesetzt, diese Energien sind nicht immer positiv.

Somit können sich in unserem näheren Umfeld wie Wohn/Arbeitsräumen, immer wieder Energien ansammeln, die bei uns Unruhe, Unwohlsein auslösen können. Durch ein Clearing (Räuchern) kann man diese Energien sammeln und anschließend freigeben. Ein Clearing ist  in jeden Räumlichkeiten möglich, in denen sich Mensch und Tier aufhalten.

Ebenso können sich in unserer Aura Fremdenergien festsetzen. Auch hier ist es möglich, durch ein Clearing die Aura zu reinigen.

 

Energiearbeit, Chakrenausgleich

Reiki ist eine sehr alte japanische Heilkunst, die im 19. Jahrhundert durch Dr. Mikao Usui wieder erweckt wurde.

Rei bedeutet die universelle, kosmische Energie.

Ki bedeutet die individuelle Lebensenergie, die alles Lebende durchließt.

Reiki kann beim Menschen, sowohl auch bei Tieren und Pflanzen zur Anwendung kommen.

Ich bin Reikimeister und Lehrer im Usui und im Celtic Reiki.

Hier eine kurze Erläuterung über die Energiearbeit und den Chakrenausgleich.

Chakren sind Energie und Bewusstseinszentren. Sie beeinflussen Organfunktionen, Kreislauf, Hormontätigkeit und Gedanken. Dabei transformieren sie sie kosmische Lebensenergie von der jedes Wesen ständig durchdrungen ist. Sie wird in den Chakren aufgenommen, gesammelt, für körperliche, seelische und geistige Prozesse zur Verfügung gestellt. Diese Chakren können blockiert sein. Reiki kann diese Blockaden lösen.

1. Chakra: Wurzelchakra, Farbe Rot, steht für starke Lebenskraft, Selbsterhaltung, Erd-und Naturverbundenheit.

2. Chakra: Sakralchakra, Farbe Orange, steht für Kreativität, schöpferische Lebensenergie, Sinnlichkeit und Sexualität.

3. Chakra: Solarplexus, Farbe Gelb, Durchsetzungsvermögen, Gefühle, Identität, Ich-Gefühl, Persönlichkeitsentwicklung.

4. Chakra: Herzchakra, Farbe Grün, Verbindet die unteren drei Chakren mit den oberen Chakren, steht für Liebe, Gefühlswärme, Selbstwertgefühl, Toleranz und Vergebung.

5. Chakra: Kehlkopfchakra, Farbe Blau, steht für Kommunikation, Sprache, Lernen und Konzentrationsfähigkeit, Individualität.

6. Chakra: Stirnchakra, Farbe Lila bis Indigo, geistiges Zentrum, Intuition, Vorstellungskraft, schöpferische Energie.

7. Chakra: Kronenchakra, Farbe weiß, violett und gold, Verbundenheit mit dem Universum, Spiritualität, geistige Kraft.

Der Reikiempfänger zieht sich die universelle Lebensenergie durch den Reikikanal ein und bestimmt so ganz alleine, wie viel Reiki er gerade aufnehmen möchte und von ihm verarbeitet werden kann.

Der „Gebende“ hat keinen Einfluss auf die Dauer und Intensität. Er stellt sich nur als Kanal zur Verfügung.

Reiki kann durch Hand auflegen weitergegeben werden und ab dem 2. Grad zusätzlich durch Fernreiki.

Energiearbeiten und Chakrenausgleich sind kein Ersatz für einen Arzt und finden immer außerhalb der Heilkunde statt!